Nutzen auch Sie die Vorteile einer minimal invasiven Restauration

Veneers Frankfurt

Sichtbare Defekte an den Zähnen sind immer mit ästhetischen Problemen und der Einschränkung an Lebensqualität verbunden. Daneben sind von Defekten gezeichnete Zähne auch extrem anfällig für weitere Schäden an der Zahnsubstanz. In dem Fall kann eine laborfertige Lösung helfen, die Zahnschäden schnell und effektiv zu beheben. Unabhängig, ob Sie sich für Veneers oder Inlays entscheiden. Beide Techniken sind so ausgefeilt, dass die Reparaturen für einen Laien nicht sichtbar sind.

Kunststoff oder doch Keramik – worin liegen die Vorteile

Veneers und Keramik-Inlays sind wesentlich beständiger als Komposite-Füllungen. Hinzukommt, dass die Verschleißerscheinungen der keramischen Dentalwerkstücke in etwa dieselben sind wie bei den natürlichen Zähnen. Selbst die Temperaturleitfähigkeit von Veneers oder Keramik-Inlays ist mit der Leitfähigkeit des Zahnschmelzes identisch. Nach der Behandlung sind Ihre Zähne nicht temperaturempfindlicher als vorher. Darüber hinaus sind Restaurationen mithilfe von Keramik-Inlays oder Veneers wesentlich besser umgesetzt, da sich Keramik deutlich einfacher an die natürlichen optischen Gegebenheiten des Zahnschmelzes anpassen lassen. Niemand wird erkennen, dass wir bei der Ästhetik Ihrer Zähne nachgeholfen haben.

Veneers und Inlays vs. Gold Inlays oder Kronen – für uns steht der Erhalt Ihrer eigenen Zähne im Vordergrund

Vor allem beim Zahnersatz stehen für unsere Zahnarztpraxis im Vordergrund, Ihre eigenen Zähne zu erhalten. Dabei wollen wir nicht unnötigerweise gesunde Zahnsubstanz opfern. In unseren Augen sind Veneers und Inlays die bessere Alternative zu herkömmlichen Kronen oder gar Inlays aus Gold. In Zahnarztjargon sprechen wir bei der Komposite-Versorgung von einer sogenannten minimal invasiven Behandlung. Dabei werden feine Inlays oder Veneers direkt auf den betroffenen Zahn geklebt. Aufgrund einer speziellen Vorbehandlung entsteht zwischen der Zahnsubstanz und dem Veneer bzw. dem Inlay ein fester Verbund. Der ist so stark, dass unsere Arbeit sogar den starken Kräften, die durch Kauen entstehen, standhalten kann. Hinzukommt, dass ein befallener Zahn durch Veneers oder Inlay stabilisiert wird. Wir sind der Meinung, dass Inlays und Veneers im Vergleich zu Teil- und/oder Vollkronen eine bessere Alternative sind.

Bei normalen Kronen oder Inlays aus Gold ist eine Einzementierung von Nöten. Damit das möglich ist, ist es notwendig, dass der Zahn abgeschliffen wird, damit es zu einer stabilen Verbindung kommt. Eine feste Verbindung zur Zahnsubstanz existiert nicht, wie das bei Veneers oder Keramik-Inlays der Fall ist. Früher oder später bzw. ab einem gewissen Grad an Verschleiß, haben Gold-Inlays keinen Halt mehr. Die Teil- oder Vollkronen müssen stabilisiert werden.

Veneers und Inlays Frankfurt: Worin unterscheiden sie sich?

Während Veneers üblicherweise dünne Schalen sind und zur Restaurant der Frontzähne oder der Eckzähne verwendet werden, sind Einlagefüllungen oder Inlays kleinen Keramikkörper. Diese werden direkt in die Kauflächen eingeklebt. Dabei haben wir in unserer Praxis die Möglichkeit die Inlays in Umriss und Umfang abhängig von der Größe des Defekts zu gestalten. Beide, Inlays als auch Veneers können in allen Formen hergestellt werden. Mit den keramischen Dentalwerkstücken kann sogar ein nahtloser Übergang in eine Teilkrone umgesetzt werden.

Wann sind keramische Teilkronen oder Veneers zu empfehlen?

  • Bei geschädigten Frontzähne, deren Substanz in großen Teilen noch erhalten ist.
  • Zur Beseitigung von stark verfärbten Zähnen aufgrund einer Wurzelbehandlung
  • Zur Behebung von Schmelzflecken
  • Bei zu kurzen oder zu schmalen Zähnen
  • Bei Fehlbildungen an den Zähnen, wenn zum Beispiel Schneide- oder Eckzähne fehlen.
  • Bei unterdimensionierten Zähnen

Kurz gesagt, Veneers sollten immer die ersten Wahl sein, wenn es darum geht, Zahnkorrekturen durchzuführen und dabei die Zahnsubstanz zu schonen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten bieten Inlays?

Mit der Hilfe von Inlays  können durch Karies oder Verschleiß beschädigte Seitenzähne wieder in ihren alten Zustand versetzt werden. Dabei werden mit den Inlays jede Furche und Hügel nachgebildet, damit eine dauerhaft stabile und funktionsgerechte Kaufläche nachgebildet werden kann. Sollten bereits funktionelle Kieferprobleme vorhanden sein, kann der Zahnarzt mit dem Anpassen der Inlays diesen Problemen entgegenwirken. Eben solche Behandlungskonzepte garantiert die Gesundheit der Zähne unserer Patienten. Die Basis unserer Arbeit ist eine umfassende zahntechnische bzw. zahnärztliche Erfahrung in Kombination mit einer umfassenden funktionsbezogenen Analyse

Wie läuft eine Behandlung mit Veneers oder Inlays in unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt ab?

Für ein erstklassiges Ergebnis bei Veneers und/oder Inlays sind mehrere Behandlungen in unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt notwendig. In der Regel müssen Sie von mindestens zwei Terminen ausgehen. In den ersten Schritten der Behandlung werden Ihre Zähne in den Räumen unserer Frankfurter Zahnarztpraxis präpariert. Nun nehmen wir eine Abformung und bringen auf Ihre Zähne ein Provisorium an die Reihe. Mithilfe der genommenen Abformungen fertigt der Zahntechniker in Handarbeit die Dentalwerke. Nach dem der Zahntechniker seine Arbeit getan hat, steht für Sie erneut ein Besuch in unserer Zahnarztpraxis Frankfurt auf dem Plan. Hier entfernen wir das Provisorium und probieren die Inlays oder die Veneers an. Sind diese korrekt angepasst, werden diese mit der Adhäsiv Technik an den zu restaurierenden Zahn befestigt.

Inlays und Veneers: Die Haltbarkeit

Veneers und Inlays, fallen unter die Kategorie minimal invasive Restauration. Diese ist zwar mit mehr Aufwand als bei normalen Zahnersatz verbunden. Ein Aufwand, der sich lohnt. Die erstklassigen Materialeigenschaften moderner Keramiken sind einfach nicht zu übertreffen. Dank einer extrem stabilen Klebeverbindung können selbst hauchdünne Veneers aufgebracht werden, um geschwächte Zähne zu stabilisieren. Hinzukommt die beeindruckende Haltbarkeit von Veneers und Inlays. Einige unserer Patienten tragen schon seit mehr als fünfzehn Jahren unsere keramischen Dentalwerkstücke. Wird dabei auf eine erstklassige Zahnpflege geachtet, können Veneers und Inlays noch viel länger halten.

Inlays und Veneers – Warum sollten Sie unsere Zahnarztpraxis in Frankfurt aufsuchen?

Unsere Zahnarztpraxis verfügt nicht nur über spezielles zahntechnisches Wissen, sondern auch über die nötige Fortbildung, damit wir unseren Patienten bezüglich Inlays und Veneers ein erstklassiges Ergebnis garantieren können. Wir verfügen nicht nur über entsprechende Kenntnisse in verschiedenen Präparationstechniken, sondern sind auch bestens ausgebildet in der klassischen Versorgung. Dazu gehört vor allem auch die Klebetechnik. Das Kleben der Inlays oder der Veneers muss unter absolut trockenen Bedingungen erfolgen, damit dass die keramischen Dentalwerkstücke fest mit dem Zahn verbunden sind. In unserer Frankfurter Zahnarztpraxis verfügen wir über die dementsprechende Erfahrung. Darüber hinaus haben wir Zugang zu einem guten Dental-Labor in dem fähige Zahntechniker arbeiten. Diese werden bei Ihrem Behandlungsplan direkt in unserer Praxis mit eingezogen werden. Der Zahntechniker wird mit Ihnen über Ihre individuellen Wünsche sprechen, sei es eine besondere Zahnfarbe oder –form. Nutzen Sie die Möglichkeit endlich wieder frei Lachen zu können, gewinnen Sie Ihre Lebensfreude wieder zurück unsere Fachkenntnisse im Bereich der minimal invasive Restauration hilft Ihnen dabei.